architektur-bildarchiv.de

Architekturführer und Bildagentur für Architektur- und Städtefotos.

Edition: xmstore Advanced
Template: Serious
Medien: ca. 30.000

Betreiber:

Thomas Robbin
Fotograf

Case Study: architektur-bildarchiv.de

Seit 2004 bieten wir Architektur- und Städtefotos im Internet an. Die ersten selbst programmierten Lösungen zur Präsentation von Fotos waren nicht sehr ansprechend, mühsam zu bedienen und erforderten einen erheblichen Pflegeaufwand.

Ende 2009 entdeckten wir die professionelle Software ImagePro, die sich gut an die eigenen Bedürfnisse anpassen ließ, eine komfortable Stapelverarbeitung von Bildern ermöglichte und viele Arbeitsschritte automatisch ausführte. Der Umstieg auf ImagePro hat zu einer stetig wachsenden Zahl an Besuchern und somit auch Kunden geführt.

Bereits mit ImagePro konnten einige Sonderwünsche realisiert werden, das System stieß jedoch an seine Grenzen. Deshalb haben wir uns sehr gefreut, dass mit dem xmstore nun eine noch wesentlich leistungsfähigere Software vorliegt, mit der sich unser Bildarchiv seit Februar 2014 präsentiert.

Auszug aus dem Medienangebot:

Die neue Oberfläche sieht ansprechender und zeitgemäßer aus, wichtiger sind aber die neuen Funktionen im Hintergrund: die umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten, die Öffnung auch für andere Medienarten und vor allem die komfortablere Bedienbarkeit – sowohl für Kunden als auch für Medienlieferanten und Administratoren – veranlasste uns zum Wechsel. Neben den standardmäßigen Funktionen (die wir bisher nur zu einem Teil nutzen) hat das Team der Idenos GmbH den Umstellungsprozess ausgesprochen professionell begleitet und ist dabei auf verschiedenste Sonderwünsche eingegangen.

Als kleine, spezialisierte Bildagentur haben wir mit xmstore nun eine Agentursoftware, die sich flexibel an die persönlichen Bedürfnisse anpassen lässt und offen für zukünfige Entwicklungen ist. Schon in der Anfangsphase haben sich die automatisierten Abläufe bei der Verschlagwortung positiv bemerkbar gemacht. Mit einer umfangreichen und beliebig erweiterbaren Synonymdatenbank und einer automatisierten Übersetzung der Schlagworte ins Englische sind alle Voraussetzungen für eine gute Auffindbarkeit in den Suchmaschinen geschaffen. Der gesamte Arbeitsablauf vom Upload der Mediendateien, der Beschriftung und Verschlagwortung bis zur Freigabe ist in wenigen, gut durchdachten Schritten zu durchlaufen. Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit, mit nahezu unbegrenzten Filterfunktionen zu arbeiten und damit Vorauswahlen aus dem Datenbankbestand zu treffen. Kunden können damit ihre Suche eingrenzen und sich selektiv die benötigten Motive anzeigen lassen.

Überhaupt ist xmstore auch aus Kundensicht optimiert worden: die ausgewählten Medien lassen sich komfortabel in Warenkörben ablegen und jederzeit wieder aufrufen und verändern. Im Falle einer Bestellung erfolgt der Bestellablauf in sehr transparenter Form. Für uns als Agenturbetreiber ist die vollautomatische Rechnungsstellung dabei von großem Vorteil, während die Kunden von der sofortigen Bereitstellung des Bildmaterials profitieren.

Mit den frei definierbaren Preismodellen kann flexibel auf Kundenwünsche eingegangen werden. Auf verschiedenste Verwendungszwecke können die Medienpreise angepasst werden, von Rights Managed bis zu Anstrichhonoraren oder individuellen Vereinbarungen ist alles möglich. Was für eine auf Architektur- und Städtefotos spezialisierte Agentur besonders erfreulich ist: mit xmstore lassen sich die Standorte der Bauwerke jetzt auch in einer Karte darstellen. Die Ausgabe über Adressdaten oder Koordinaten in Google Maps gehört zu den neuen Highlights unseres Bildarchivs.

Besonders hervorzuheben sind folgende Merkmale von xmstore:

  • Offenheit für unterschiedlichste Medienarten
  • Optimierung der Verschlagwortung durch Synonymdatenbank
  • Automatische Übersetzung von Schlagworten
  • Automatisierung der Prozesse im Backend und Frontend
  • Automatisches, transparentes Warenkorbsystem
  • Umfangreiche Filterfunktionen
  • Festlegung und individuelle Zuweisung von Preismodellen
  • Georeferenzierung von Bildern

Fazit von Thomas Robbin:

"Die Verwaltung einer großen Menge an Bildern und weiteren Medien ist mit xmstore problemlos zu handhaben. Alle Abläufe lassen sich schnell erlernen und die Software ist nahezu intuitiv zu bedienen. Sollten Fragen auftreten sind mit Wiki und Forum Nachschlagewerke vorhanden, die stets durch das hilfsbereite Team der Idenos GmbH ergänzt werden. Eine Reihe von individuellen Anpassungen konnten auf diese Weise verwirklicht werden."